Gartensauna - die Wellness-Oase direkt vor der Tür

Hast du einen großen Garten und träumst schon immer von der eigenen Sauna? Mit dem passenden Saunahäuschen zauberst du dir deine eigene kleine Wellness-Oase direkt vor deinem Haus. Und kannst so jederzeit eine kleine Auszeit genießen, um dir und deiner Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Pures Sauna-Feeling im eigenen Garten

Du trittst in den Garten hinaus - freudig und bloß mit einem Handtuch um den Hüften. Denn ein paar Meter weiter hast du dir deine eigene kleine Wellness-Oase geschaffen. In deiner Gartensauna kannst du in aller Ruhe den Stress des Tages ausschwitzen und danach auf der Relax-Liege die kühle Abendluft genießen. Und das Beste: Dein Saunahäuschen ist groß und gemütlich - immerhin hast du im Garten wesentlich mehr Platz dafür als im Haus. Kein Wunder, dass die besten Freunde ab und an gerne für einen gemeinsamen Saunagang vorbeischauen. Wenn das nicht mehr als genug gute Gründe sind für deine eigene wohlige Außensauna ...

schöner Garten mit Gartensauna und zwei weißen Liegestühlen

Inhalt

Gartensauna - aktuelle Bestseller*

Welchen Gartenhäuschen sind gerade die Verkaufsschlager auf Amazon? Über die Bestseller-Liste kannst du dir immer die aktuellen Top-Produkte ansehen und dich so von den beliebtesten Saunahäuschen inspirieren lassen:

*Hinweis

Bei den hier verlinkten Produkten handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn du ein Produkt über einen dieser Links bestellst, und (unter anderem) als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen verdienen. Das ist eine tolle Sache, weil du uns so beim Aufbau und Erhalt dieser Website hilfst, ohne dass dir dadurch ein Nachteil entsteht. Du bezahlst natürlich denselben Preis wie normalerweise auch.

Frau mit Handtuch und Saunahut vor einer Gartensauna

günstige Gelegenheiten für deine eigene Gartensauna

Wünschst du dir schon lange eine eigene Gartensauna, möchtest mit Blick auf dein Budget aber lieber etwas vorsichtiger vorgehen? Dann wirf am besten zuerst einen Blick auf die folgende Auswahl an Möglichkeiten für deine Außensauna. Denn hier findest du günstige Angebote für unter 5.000 Euro – teilweise sogar zum echt kleinen Preis. Je nach Angebot ist der Saunaofen auch schon direkt mit dabei! So kannst du dir deinen Traum auch mit kleineren Mitteln und gutem Gewissen schon bald verwirklichen. Über die Links kommst du direkt zu Amazon*, um dich dort näher zum jeweiligen Angebot informieren. Und wenn die richtige Sauna für dich dabei ist, hol sie dir!

mit Stil & Komfort: hochwertige Sauna-Varianten für den Garten

Legst du bei der Auswahl deiner Außensauna mehr Wert auf Komfort und eine stilvolle Bauweise, lohnt es sich, ein höheres Budget einzuplanen. Mit einer Investition zwischen ca. 5.000 und 10.000 Euro bekommst du wirklich tolle Sauna-Varianten für den Garten, die in der Regel auch mehr als ausreichend Platz bieten, um deine Freund:innen zu einer kleinen Wellness-Auszeit einzuladen. Möglicherweise findest du unter unseren Vorschlägen ja schon direkt die perfekte Gartensauna für deine Ansprüche:

FAQ: Die wichtigsten Fragen rund um deine Gartensauna

Hast du noch Fragen, bevor du dich für eine passende Gartensauna entscheiden kannst? Dann findest du hier eventuell direkt schon die passende Antwort – plus weitere hilfreiche Infos. Ansonsten lohnt sich noch der Blick in unsere umfassende Sauna-FAQ! >>

Brauche ich eine Genehmigung für meine Gartensauna?

Bei einer Gartensauna gibt es zwei wesentliche Punkte, die du vorher sorgfältig abklären solltest, um auf der sicheren Seite zu sein: das Thema Baugenehmigung sowie die ordnungsgemäße Abnahme der Feuerstelle, sofern du einen Holzofen nutzen möchtest.

Baugenehmigung für Gartensaunen

Ob du eine Baugenehmigung benötigst, hängt einerseits von der Größe deiner Gartensauna ab und andererseits davon, in welchem Bundesland du lebst. Denn hier gelten teilweise recht unterschiedliche Vorschriften. So stehen in einigen Bundesländern wie Berlin, Mecklenburg-Vorpommern oder Thüringen die Chancen ziemlich gut, dass du gerade bei kleineren Saunahäusern keine Genehmigung durch das Bauamt brauchst, während sie in vielen anderen Bundesländern immer zum Pflichtprogramm gehört. Wichtig ist darüber hinaus, dass du dich bei deiner Gemeinde zu dem in deiner Nachbarschaft geltenden Bebauungsplan informierst. Der kann unter Umständen nämlich zu Einschränkungen führen – unabhängig von der Frage, ob du eine Baugenehmigung brauchst oder das sogenannte verfahrensfreie Vorhaben gilt.

Ansprechpartner für das Bauvorhaben einer Gartensauna ist die Untere Bauaufsichtsbehörde. Das heißt, du wendest dich am besten direkt an die Bauaufsicht deiner Stadt bzw. deines Stadtteils. In der Regel gibt es dort Sprechzeiten, in denen du anrufen oder zu einem persönlichen Gespräch vorbeikommen kannst, um das weitere Vorgehen abzuklären. Das ist im Zweifelsfall immer der beste Schritt, weil du hier Antworten bekommst, die wirklich zu deinem konkreten Fall passen – gemäß den aktuellen und vor Ort geltenden Vorschriften.

Abnahme des Holzofens

Ein holzbeheizter Saunaofen zählt automatisch als Feuerstätte und ist damit IMMER genehmigungspflichtig. Am besten informierst du dich vor dem Einbau zu den genauen Vorgaben für Kaminöfen oder betraust eine Fachperson damit. Anschließend kontaktierst du den für deine Wohngegend zuständigen Schornsteinfeger, damit er Ofen und Luftabzug prüfen und offiziell freigeben kann. Je nach Situation kann es auch sinnvoll sein, den Schornsteinfeger noch vor dem Kauf der Sauna zu konsultieren, weil er mit am besten weiß, welche Brandschutzverordnungen für deinen konkreten Fall relevant sind.

All diese Punkte gelten natürlich ebenso für den Einbau einer Innensauna mit Holzofen.

Weitere Regelungen & Aspekte

Über die beiden genannten Punkte gibt es noch weitere Regelungen, die für dich relevant sein könnten: beispielsweise der Mindestabstand zu Nachbargrundstücken (üblicherweise 3 m) oder eventuelle Höhenbegrenzungen. Hier können die Vorschriften je nach Wohnort sehr unterschiedlich ausfallen. Ist die Außensauna für einen Kleingarten gedacht, solltest du dich vor dem Bau natürlich außerdem mit dem für deine Parzelle zuständigen Verein absprechen.

Funktioniert eine Außensauna auch ohne Fundament?

Wenn du längerfristig etwas von deiner Außensauna haben möchtest, wirst du um das Anlegen Fundaments nicht herumkommen. Denn komplett ohne Fundament kann es sehr schnell passieren, dass die Garten- oder Fasssauna stellenweise absinkt und sich entsprechend verzieht – bis hin zu Brüchen, die das Trägerwerk einer Fasssauna zum Einsturz bringen können – und dass aus dem Boden nach oben ziehende Feuchtigkeit zu weiteren Schäden führt. Alles unnötige Risiken, die du sicher lieber vermeiden möchtest. Weshalb es sich absolut lohnt, etwas Zeit und Mühe in ein sicheres Fundament zu investieren.

Was jedoch bei einer kleineren Sauna durchaus möglich ist: ein einfach zu realisierendes Fundament ohne Betongießen. So arbeitet das sogenannte Stellriemen-Fundament mit Betonplatten, die im Grunde nur passend auf einem festen Erdboden positioniert werden müssen, wo sie dann die Standfüße der Sauna tragen. Ebenfalls leicht machbar ist ein Fundament aus Gehweg-Platten, bei dem du den Boden unter der Sauna ca. 20 cm tief aushebst, mit Schotter und Splitt auffüllst und anschließend die Gehwegplatten darüberlegst. Zur Verdichtung werden zuletzt noch die Zwischenräume mit Fugensand eingeschlämmt.Oder du entscheidest dich für die etwas stabilere Variante eines mit Bodenschrauben befestigten Fundaments aus Holzbalken, das zwar etwas aufwendiger, aber dafür nachhaltig und (ohne professionelle Unterstützung) komplett rückstandsfrei abbaubar ist.

Auch wenn es nicht ganz ohne Fundament funktioniert, gibt es also durchaus einige vereinfachte Methoden. Vor der Umsetzung solltest du dich nur auf jeden Fall mit der Beschaffenheit des Bodens auseinandersetzen und eine Fundament-Form auswählen, die auch wirklich dazu passt.

In unserer FAQ >> findest du eine sehr ausführliche Beschreibung mit einer ganzen Reihe an Methoden, wie du ein sicheres Fundament für deine Gartensauna anlegen kannst.

Gartensauna, Saunahaus & Fasssauna - was sind die Unterschiede?

Wenn es um eine Sauna im Outdoor-Bereich geht, werden dir vor allem drei Begriffe immer wieder begegnen: Gartensauna, Saunahaus und Fasssauna. Damit du diese Bezeichnungen und die mit ihnen verbundenen Unterschiede richtig einordnen kannst, hier eine kurze Erläuterung:

Gartensauna

Kann im Grunde für jede Außensauna stehen, die sich im Garten aufstellen lässt. Damit können also auch Saunahäuser und Fasssaunen gemeint sein – wobei die beiden Begriffe spezifischer sind und die Besonderheiten der Bauform berücksichtigen. Meisten verbirgt sich hinter der entsprechenden Gartensauna ein „Saunahäuschen“, also eine kleine bis mittelgroße Outdoor-Sauna, die in den meisten Gärten problemlos ihren Platz findet.

Saunahaus

Da „Haus“ eine gewisse Größe vermuten lässt, sind hiermit vor allem die eher geräumigen Sauna-Varianten gemeint, die oft noch über einen Vorraum und/oder einen Terrassenbereich verfügen. Damit können größere Saunahäuser dann durchaus 25 m² bis 30 m² und mehr an Grundfläche einnehmen.

Fasssauna

Diese spezielle Sauna-Variante nutzt die runde Form zur Wärme- und Energieoptimierung: Die Luft kann besser zirkulieren, wodurch sich die Wärme besser verteilt und die Sauna schneller aufheizt. Außerdem ist die Fasssauna recht flexibel auf kleinem Raum platzierbar und nicht zuletzt wegen ihres optischen Stils sehr beliebt im Heimsauna-Bereich.
Üblicherweise wird das Saunafass in liegender Position auf Standkufen positioniert. Es gibt aber auch Modelle, bei denen es aufrecht steht.

Saunafass oder Saunahaus - was ist besser?

Bist du noch am überlegen, ob du dir ein klassisches Saunahaus kaufen sollst oder doch lieber ein stylisches Saunafass? Dann hilft dir hoffentlich unsere Aufstellung der jeweiligen Vorteile und Besonderheiten bei deiner Entscheidung:

Saunahaus

  • komfortabel & geräumig
    Ein Saunahaus bietet in der Regel mehr Platz als eine Fasssauna und verfügt je nach Größe sogar über einen gesonderten Umkleide- oder Ruhebereich.

  • schöner Rückzugsort auch bei schlechtem Wetter
    Der ausreichende Platz macht es auch einfacher, die Sauna bei anspruchsvollem Wetter zu nutzen – ohne nach jedem Saunagang durch die Kälte oder den Regen laufen zu müssen.

  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
    Außerdem kannst du dein Saunahaus ganz nach deinem Geschmack und deinen Bedürfnissen einrichten und gestalten.

Saunafass

  • einzigartiges Design
    Saunafässer sind echte Hingucker und bringen eine besondere Atmosphäre in den Garten.

  • platzsparend
    Durch die kompakte, runde Form benötigt deine Fasssauna nur wenig Stellfläche.

  • Schnelle Montage
    Ein Saunafass ist oft schneller und einfacher aufzubauen als ein Saunahaus.

  • günstige & energieeffiziente Alternative zum Saunahaus
    Außerdem ist es meist auch günstiger – sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb, weil die kompakte, runde Form die Ofenwärme optimal ausnutzt.

Letztendlich hängt die Entscheidung (wie so oft) von deinen persönlichen Ansprüchen, Vorlieben und natürlich auch von den Platzverhältnissen in deinem Garten ab. Möchtest du eine großzügige und vielseitige Sauna oder bevorzugst du etwas Kompakteres und Charaktervolles? Sowohl das Saunahaus als auch das Saunafass können dir großartige Wellness-Auszeiten ermöglichen und zu einer wohltuenden Oase der Entspannung in deinem Garten werden.

Noch nicht überzeugt? - Lohnenswerte Sauna-Alternativen

Möchtest du deine neue Sauna vielleicht doch lieber direkt im Haus haben? Dann schau dir unsere Alternativen für den Innenraum an:

Sauna mit Glas

stilvolle Eleganz

Eine elegante Saunakabine mit Glasfront ist nicht nur Wellness-Oase, sondern zugleich ein Design-Highlight bei dir zu Hause. Wenn du also hohe Ansprüche hast und nach etwas Besonderem suchst, bist du hier bestens beraten.

Saunakabinen

einfach & günstig

Lieber klein anfangen? Mit diesen Saunakabinen holst du dir angenehmes Wellness-Feeling in dein Zuhause – mit wenig Aufwand und bei überschaubarem Budget. In wenigen Stunden installiert und auch in Mietwohnungen möglich.

Massivholzsauna

hochwertig & beständig

Die Installation ist hier zwar aufwendiger, doch gerade auf lange Sicht zahlt sich eine Massivholzsauna absolut aus. Schaff dir einen hochwertigen Sauna-Raum in deinem Haus, der dir über viele Jahre treue Dienste leisten wird.

Noch mehr genießen - Upgrades für deine Sauna

Der richtige Sound für deine Sauna

Richtig gut entspannen funktioniert am besten mit guter Musik. Damit du deinen Lieblingssound problemlos auch in einer Heimsauna genießen kannst, haben wir eine Auswahl passender Lautsprecher für dich zusammengestellt. Schau sie dir direkt an.

Nach dem Saunagang wohlig umhüllt

Ein flauschiger Bademantel hüllt dich nach jedem Sauna-Gang warm ein und verschafft dir ein wohliges Gefühl. So kannst du deine Wellness-Stunden vollauf genießen und zwischen dem Saunieren bestens entspannen.

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen